Wenn sich alles bewegt..

..und du einfach stehst oder mitgehst. Du hast die Wahl, du kannst entscheiden was du willst und was du machst. Ich erlebe diese beiden Extreme hier immer wieder. Reizt es mich umgeben von Menschenmassen zu sein, die mich wie in einem Strom immer weiter treiben lassen, fahre ich in die Stadt. Und schon auf dem Weg bekomme ich mit was Leben heisst. Wenn ich aber die Ruhe brauche, mit meinen Gedanken allein sein will geh ich an die Themse, höre Musik, bin allein bis auf ein paar Jogger oder Gassigeher. Auf dem Weg dorthin verlässt man das Kleinstadtleben (das ich übrigens über alles liebe!) kommt vorbei an einer schnuckeligen Kirche und kleinen Häusern die wie urige Cottages aussehen.

Dieses Wochenende war mein erstes Wochenende hier und ich muss sagen, dass ich wirklich viele tolle Dinge gesehen habe. Am Samstag bin ich mit dem alten Aupair ins Westfield Shoppingcenter gefahren, man muss sich ja dem Wetter anpassen. Etwas erstanden hab ich natürlich auch, allerdings kann ich stolz sagen, dass ich mich sehr zurück gehalten habe. Gegen Abend wurde es dann wieder total schön und ich bin runter zur Themse gelaufen, die nur wenige Minuten zu Fuss entfernt liegt.

Am Sonntag hab ich mich dann mit einem super lieben Aupair getroffen, die ich über das Internet kennengelernt habe. Gemeinsam haben wir den Camden Market erkundet und ich war wirklich geflasht von der Anzahl an Ständen, sei es zum Essen oder Schmuck, Klamotten etc. Das Wetter war zudem auch einfach fantastisch! Dort gehe ich auf jeden Fall nochmal hin 🙂

Danach sind wir beide noch mit der Underground von Camden Town nach Waterloo gefahren und sind von dort aus an der Themse entlang gelaufen. Am London Eye vorbei, ueber die Bruecke um dann den Big Ben in seiner vollen Pracht zu bestaunen. Und die Menschenmassen, zu denen man dann auch unausweichlich gehört, nimmt man gerne in Kauf. Auf dem Weg zum Big Ben trifft man viele unterschiedliche Strassenkuenstler, die mal mehr oder weniger die Menschen unterhalten. Einen davon fand ich persoenlich besonders toll und die kleinen Kinder waren auch hellauf begeistert.

Gestern habe ich ein super tolles weiteres Au Pair kennengelernt, mit dem ich mit Sicherheit des öfteren etwas unternehmen werde. Ursprünglich wollten wir zu dritt NUR einen Kaffee trinken aber da das Essen da so delicious klang haben wir eine Art Brunch Frühstück bestellt, was unglaublich lecker war.

Heute bin ich ERST eine Woche hier und es kommt mir so vor als waeren es schon mehrere Monate.

Madita

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s